Ferralium 255 (Rohre und Röhren) (UNS 32550)

Beschreibung:

Ferralium® 255 ist ein Super Duplex-Edelstahl und in kaltgefertigter sowie geglühter Ausführung erhältlich. Diese Legierung enthält 25 % Chrom und erhebliche Kupfer-Beimengungen. Daher rührt die ausgezeichnete Korrosionsbeständigkeit gegenüber einer Vielzahl von ätzenden Chemikalien, darunter Schwefel-, Salpeter- und Phosphorsäure. Er zeigt eine hervorragende Beständigkeit gegen Lochfraß und Spaltkorrosion in Meerwasser und anderen chloridhaltigen Umgebungen. Die kritische Lochfraßtemperatur liegt bei über 50 °C. Diese Legierung vereint gute Duktilität und Schlagfestigkeit bei Raum- und Minustemperaturen mit hoher Beständigkeit gegen Abrieb, Erosion und Kavitationserosion.




In seinen verschiedenen Ausführungen ist Ferralium® 255 in NACE MR 0175 als geeignet für Sauergas-Anwendungen gelistet sowie nach ASME zugelassen für die Verwendung in Druckbehältern. Es wurde nach einer Vielzahl von Methoden gründlich geprüft, damit strukturelle Integrität, korrektes Phasengleichgewicht und Abwesenheit von Sigma- und anderen unerwünschten Phasen zuverlässig gewährleistet sind.

Hauptmerkmale:

  • Dieses Produkt wurde als erster Super Duplex-Edelstahl mit Stickstoffzusatz bereits in den 1960er-Jahren entwickelt.
  • Bis in die 1990er-Jahre kontinuierlich weiterentwickelt ist und mittlerweile bei PREN > 40
  • PREN-Wert (Maß für Lochfraßbeständigkeit) von > 40 zeigt hervorragende Beständigkeit gegenüber Lochfraß und Spaltkorrosion
  • Der höhere Kupfergehalt sorgt für einen gewissen Selbstheilungsschutz an Korrosionsrändern und verhindert ein Voranschreiten von Lochfraß.
  • Erhältlich als Stäbe, Platten, Rohre und Armaturen mit passendem Schweißdraht

Anwendungen:

  • Ausrüstung für die Öl- und Gasindustrie
  • Prozessindustrie-Anlagen für die Produktion von Schwefelsäure, Salpetersäure, Phosphorsäure, PP/PVC/Titandioxid, Agrochemikalien
  • Zellstoff- und Papier-Anwendungen wie Schwarzlaugen-Erhitzerrohre
  • Wasser- und Abwasserbehandlung, Entsalzung und Schwimmbäder
  • Getreide- und Gemüseverarbeitungsanlagen

Chemische Zusammensetzung:

Cr Ni Mo Co Nb (+Ta) Ti V W Cu C Mn N Si P S Fe Al
Minimum 24 4.5 2.9 1.5 0.1
Maximal 27 6.5 3.9 2 0.04 1.5 0.25 1 0.04 0.03 Balance 0.02

Mechanische Eigenschaften:

0.2% Streckgrenze 550 N/mm2 80 ksi
Maximalimale Zugfestigkeit 760 N/mm2 110 ksi
Streckdehnung, 5.65√S0 and 4D 15%
Reduction of Area
Hardness (Rockwell C) 28 HRC max.

Notizen:

 

    1. Die Prüfung muss gemäß ASTM A370 oder EN ISO 6892-1 (Zugfestigkeit), EN ISO 6506-1 (Härte) erfolgen.

 

    1. Angegeben sind die Mindesteigenschaften (geprüft bei Raumtemperatur, in Wandmitte in Längsrichtung)

 

    1. Geprüft wurde je die Schmelze der einzelnen wärmebehandelten Chargen

 

    1. Härteprüfung muss gemäß NACE MR 1075 erfolgen, bei HRC < 28 (270 HB).

 

    1. Weitere routinemäßig durchgeführte Prüfverfahren:

 


– Hydrostatische Druckprüfung nach ASTM A999/A999M


– Zerstörungsfreie Werkstoffprüfung nach ASTM E213 oder ASTM E309


– Ringfaltversuch nach ASTM A999/A999M

Physikalische Eigenschaften:

Dichte (Kg/m3) 7810
Magnetische Permeabilität (20°C) 33
Young’s Modulus (kN/mm2) 199
Elektrischer Widerstand, 20°C (Ω-m) 0.80 x 10-6
Mittlerer Wärmeausdehnungs koeffizient, 20-100°C (m/m/degC) 11.1 x 10-6
Spezifische Wärme, 20°C (J/kg.K) 475
Wärmeleitfähigkeit, 20°C (W/m.K) 14.2

Herunterladen

Datasheet - SD-Ferralium 255 (PipeTube)

Datasheet - SD-Ferralium 255 (PipeTube)

Broschüre - Ferralium 255-SD50 - detaillierte Produktinformationen (DE)

Broschüre - Ferralium 255-SD50 - detaillierte Produktinformationen (DE)