Alloy 725 (UNS N07725)

Beschreibung:

Alloy 725 ist eine Nickel-Chrom-Legierung mit Molybdän-, Niob- und Titanzusatz, die warmgewalzt, geglüht und ausgehärtet erhältlich ist. Die extrem hohe Festigkeit, etwa doppelt so hoch wie bei geglühtem Alloy 625, wird durch Aushärten und schließlich Ausscheiden der ϒ-Phase mittels kontrollierter Erwärmung erreicht. Da diese hohe Festigkeit durch Aushärten und nicht durch Kaltumformen erreicht wird, bleiben Duktilität und Zähigkeit optimal erhalten. Diese Verarbeitung eignet sich besonders für große und unregelmäßig geformte Teile, bei denen eine Kaltverfestigung nicht möglich ist.

Legierung 725 zeigt eine sehr ähnliche Korrosionsbeständigkeit wie Alloy 625, und wird ebenso in vielen sehr korrosiven Umgebungen eingesetzt. Der hohe Nickelgehalt sorgt für Beständigkeit gegen Spannungsrisskorrosion. Dank des Molybdänanteils widersteht die Legierung auch sehr gut reduzierenden Umgebungen wie Schwefel- und Phosphorsäure. Das enthaltene Chrom sorgt für Unempfindlichkeit gegenüber oxidierenden Umgebungen wie Salpetersäure. Der Titanzusatz wirkt interkristalliner Korrosion entgegen und verbessert die allgemeine Lochfraß- und Spaltkorrosionsbeständigkeit. Die Kombination der in der Legierung enthaltenen Elemente bietet ausgezeichnete Beständigkeit gegenüber den widrigen Bedingungen in Saueröl- und Sauergasbohrlöchern, die durch Anwesenheit von Kohlendioxid, Chloriden und Schwefelwasserstoff gekennzeichnet sind. Gemäß NACE MR 1075 für solche Anwendungen zugelassen.

Hauptmerkmale:

  • Geeignet für den Einsatz in stark korrosiven Saueröl- und Sauergasbohrlöchern, zugelassen nach NACE MR1075
  • Hervorragende Korrosionsbeständigkeit in vielen korrosiven Umgebungen, einschließlich Seewasser und industriellen Säuren
  • Ausgehärtet für extrem hohe Festigkeit
  • Gute Duktilität und Zähigkeit
  • Hervorragende Beständigkeit gegen Spannungsrisskorrosion

Anwendungen:

  • Für in korrosiver und Sauergas-Umgebung eingesetzte Bohrlochausrüstung
  • Aufhängungen für Öl- und Gasbohrungen, Anschlusskörper
  • Befestigungselemente, insbesondere in marinen Anwendungen
  • Chemische Prozessanlagen
  • Rührwerke
  • Ventilschäfte

Chemische Zusammensetzung:

Cr Ni Mo Co Nb (+Ta) Ti W Cu C Mn N Si P S Fe Al
Minimum 19.00 55.00 7.00 2.75 1.00
Maximal 22.50 59.00 9.50 4.00 1.70 0.03 0.35 0.20 0.015 0.01 Bal 0.35

Mechanische Eigenschaften:

Bars up to 3” (76mm) diameter or section Bars greater than 10” (254mm) diameter or section Bars greater than 10” (254mm) diameter or section
0.2% Streckgrenze, min 827 N/mm2 120 ksi 827 N/mm2 120 ksi 827 N/mm2 120 ksi
Tensile strength, min 1034 N/mm2 150 ksi 1034 N/mm2 150 ksi 1034 N/mm2 150 ksi
Streckdehnung, 5.65√S0 and 4D 20% 20% 20%
Reduction of Area 35% 35% 35%
Hardness (Rockwell C) <43 <43 <43
Schlagfestigkeit (-60oC) Längsschnitt, Typical 54J av (47J min) 40 ft.lb av (35 ft.lb min)
Schlagfestigkeit (-60oC) Prüfkörper, Typical 50J av (43J min) 37 ft.lb av (32 ft.lb min) 43J av (37J min) 32 ft.lb av (27 ft.lb min)

Notizen:

  1. Zugversuch muss gemäß ASTM A370 oder EN10002-1 erfolgen.
  2. Angegeben sind die Mindesteigenschaften (geprüft bei Raumtemperatur und in Längsrichtung)
  3. Geprüft wurde je die Schmelze der einzelnen wärmebehandelten Chargen

Physikalische Eigenschaften:

Dichte (Kg.m-1) 8310
Magnetische Permeabilität (20°C) < 1.001
Young’s Modulus (kN/mm2) 204
Poissons Ration 0.31
Spezifische Wärme, 20°C (J/(g.K)) 0.43
Electrical Resistivity, 20°C (µΩ-m) 1.144
Wärmeleitfähigkeit, 20°C (W/(m.K)) 10.6
Mittlerer Wärmeausdehnungs koeffizient, 20-100°C (/K)  13 x 10-6

Herunterladen

Datasheet - NA-Alloy 725

Datasheet - NA-Alloy 725