Alloy 400 (UNS N04400)

Beschreibung:

Alloy 400 ist eine einphasige Nickel-Kupfer-Legierung, die meist warmgewalzt und geglüht verwendet wird. Diese Sorte kann zwar auch temperiert oder kalt umgeformt werden, um die positiven Eigenschaften zu verstärken. Im geglühten Standardzustand ist sie jedoch leicht formbar und gut zu verarbeiten, ohne dass eine weitere Wärmebehandlung erforderlich wäre, um das Phasengleichgewicht der Legierung wiederherzustellen. Auch bei Minusgraden zeigt diese Qualität hervorragende mechanische Eigenschaften. Größere Festigkeit und Härte, bei nur geringen Einbußen bei Duktilität und Schlagfestigkeit.

Alloy 400 zeigt hervorragende Korrosionsbeständigkeit in vielen reduzierenden Medien. Es kann in Kontakt mit Fluor, Flusssäure, Fluorwasserstoff oder deren Derivaten verwendet werden. Seine Beständigkeit gegenüber Flusssäure wurde in allen Konzentrationen bis zum Siedepunkt nachgewiesen. Es ist unempfindlich gegen viele Formen von Schwefel- und Salzsäure unter reduzierenden Bedingungen und zeigt auch in Meerwasser gute Ergebnisse. Alloy 400 ist beständig gegenüber Belastungskorrosionsrissen und Lochfraß in den meisten Frisch- und Brauchwasserumgebungen. Es findet daher oft Verwendung im Schiffsmaschinenbau, in Verarbeitungsanlagen für Chemikalien und Kohlenwasserstoffe, Ventilen, Pumpen, Schächten, Armaturen, Befestigungselementen, und Wärmetauschern.

Hauptmerkmale:

  • Hervorragende Korrosionsbeständigkeit
  • Zeigt hervorragende Zugfestigkeit und Zähigkeit auch bei kryogenen Temperaturen
  • Überaus beständig gegenüber Flusssäure, beständig gegenüber Schwefelsäure und Salzsäure unter reduzierenden Bedingungen
  • Beständig gegenüber chlorinduzierter Belastungskorrosion, zeigt sehr wenig Korrosion in bewegtem Meerwasser
  • ASME-Zulassung für die Verwendung in Druckbehältern

Anwendungen:

  • Anwendungen in der Prozessindustrie, etwa Produktion von Schwefelsäure, Salzsäure und Fettsäuren, und Verfahren mit Flusssäure sowie Kieselflusssäure
  • Marineindustrie und Schiffbauteile wie Schrauben, Schäfte, Befestigungselemente
  • Pumpen für die Öl- und Gasindustrie, Ventile, Rohöldestillations-Anlagen und Prozessbehälter
  • Wärmetauscherplatten
  • Elektrik- und Elektronikkomponenten
  • Kesselspeisewasserheizungen, Entlüftungsheizungen

Chemische Zusammensetzung:

Cr Ni Mo Co Nb (+Ta) Ti V W Cu C Mn N Si P S Fe Al
Minimum 63.00 28.00
Maximal 34.00 0.30 2.00 0.50 0.024 2.50

Mechanische Eigenschaften:

Hot Worked & Annealed Cold Worked & Stress Relieved
0.2% Streckgrenze 172 N/mm2 24.9 ksi 483 - 690 N/mm2 70 – 100 ksi
1.0% Streckgrenze 195 N/mm2 28.3 ksi
Maximalimale Zugfestigkeit 483 N/mm2 70 ksi 621 - 862 N/mm2 90 -125 ksi
Streckdehnung, 5.65√S0 and 4D 35% 20%
Reduction of Area 60% 60%
Hardness 110 – 132 HBN 35 HRC max
Schlagfestigkeit (Zimmertemperatur) 160J av (150J min) 160J av (150J min)

Notizen:

  1. Die Prüfung muss gemäß ASTM A370 oder EN ISO 10002-1 (Zugfestigkeit), EN ISO 6506-1 (Härte) erfolgen.
  2. Angegeben sind die Mindesteigenschaften (geprüft bei Raumtemperatur und in Längsrichtung)
  3. Geprüft wurde je die Schmelze der einzelnen wärmebehandelten Chargen

Physikalische Eigenschaften:

Dichte (Kg/m3) 8830
Magnetische Permeabilität (20°C) Could show magnetism as Curie temperature is close to room temperature
Young’s Modulus (kN/mm2) 179
Elektrischer Widerstand, 20°C (µΩ-m) 0.51
Mittlerer Wärmeausdehnungs koeffizient, 20-100°C (m/m/degC) 14.1 x 10-6
Spezifische Wärme, 20°C (J/kg.K) 419
Wärmeleitfähigkeit, 20°C (W/m.K) 21.8
Curie Temperature (°C) 21 - 49

Herunterladen

Datasheet - NA-Alloy 400

Datasheet - NA-Alloy 400