Alloy 254 (UNS S31254)

Beschreibung:

Alloy 254 ist ein austenitischer Edelstahl mit hohem Legierungsanteil, der warmgewalzt und geglüht erhältlich ist. Erhebliche Beimengungen von Molybdän, Nickel und Kupfer bedingen die gute Beständigkeit gegen Lochfraß und Spaltkorrosion, insbesondere in halogenidhaltigen Umgebungen, wie etwa Chlorid-, Bromid- und Fluoridlösungen. Dieses Alloy findet daher häufig Einsatz bei Anwendungen mit Brackwasser- oder Meerwasserkontakt, in Zellstoff-Bleichanlagen und anderen chloridhaltigen Prozessumgebungen. Dort stellt es eine kosteneffiziente Alternative zu höherpreisigen Nickel- und Titanlegierungen dar.

Dank der hohen Legierungsanteile ist die Festigkeit nahezu doppelt so hoch wie bei austenitischen Edelstählen der 3xx-Reihe. Behält hervorragende Duktilität und Zähigkeit bei hohen wie bei kryogenen Temperaturen. Produkt ist in der Regel form- und schweißbar wie andere 3xx-Legierungen auch. Zur Bearbeitung können jedoch aufgrund der starken Kaltverfestigung geringere Geschwindigkeiten und mehr Kraft erforderlich sein.

Hauptmerkmale:

  • Dank der hohen Legierungsanteile steigt der PREN-Wert (Korrosionsfestigkeit) auf ≥ 42.
  • Ausgezeichnete Korrosionsbeständigkeit in Meerwasser und Umgebungen mit hohen Halogenidkonzentrationen
  • Hohe Beständigkeit gegen Spannungsrisskorrosion
  • Beständig gegen Spaltkorrosion in Meerwasser
  • Gute Beständigkeit gegenüber Erosionskorrosion
  • Hervorragende Duktilität und Schlagfestigkeit bei Raum- und Minustemperaturen
  • Geringe magnetische Permeabilität

Anwendungen:

  • Ausrüstung für die Prozessindustrie, Harnstoffproduktion, organische Säuren und Fettsäuren, Umgebungen mit hohen Halogenidkonzentrationen
  • Wärmetauscher für die Öl- und Gasindustrie, Rohrleitungen, Ventile und Pumpen
  • Kraftwerkstechnik, etwa für Rauchgasentschwefelung (FGD)
  • Rohrleitungen, Pumpen, Ventile für den Schiffsbau, Wärmetauscher
  • Wasseraufbereitungsanlagen wie Rohrleitungen und Kondensatoren in der Entsalzungsanlage
  • Zellstoff- und Papierverarbeitung für Bleichvorrichtungen, Bottiche, Trommeln, Presswalzen und Rohrleitungen

Chemische Zusammensetzung:

Cr Ni Mo Co Nb (+Ta) Ti V W Cu C Mn N Si P S Fe Al
Minimum 19.50 17.50 6.00 0.50 0.18
Maximal 20.50 18.50 6.50 1.00 0.02 1.00 0.22 0.80 0.03 0.01 Bal

Mechanische Eigenschaften:

0.2% Streckgrenze 300 N/mm2 43.5ksi
Maximalimale Zugfestigkeit 650 N/mm2 94.25ksi
Streckdehnung, 5.65√S0 and 4D 35%
Reduction of Area 50%
Härte <270
Schlagfestigkeit (Zimmertemperatur)
Schlagfestigkeit (-60degC)

Notizen:

  1. Die Prüfung muss gemäß ASTM A370 oder EN ISO 6892-1 (Zugfestigkeit), EN ISO 6506-1 (Härte) erfolgen.
  2. Angegeben sind die Mindesteigenschaften (geprüft bei Raumtemperatur und in Längsrichtung)
  3. Geprüft wurde je die Schmelze der einzelnen wärmebehandelten Chargen
  4. Weitere routinemäßig durchgeführte Prüfverfahren:
  5. Korrosionsprüfung nach ASTM G48A (bei 50°C) Kein Lochfraß (bei 20-facher Vergrößerung) und Gewichtsverlust von < 4,0g/m2

Physikalische Eigenschaften:

Dichte (Kg/m3) 8000
Magnetische Permeabilität (20°C) <1.05
Young’s Modulus (kN/mm2) 200
Elektrischer Widerstand, 20°C (Ω-m) 0.85
Mittlerer Wärmeausdehnungs koeffizient, 20-100°C (m/m/degC) 16.5
Spezifische Wärme, 20°C (J/kg.K) 500
Wärmeleitfähigkeit, 20°C (W/m.K) 13.5

Herunterladen

Datasheet - S-Alloy 254

Datasheet - S-Alloy 254