LegierungGemeinsamen NamenÄhnliche SpezifikationenMaximale ZugfestigkeitProof TestStreckdehnung
BritischEuropäischVereinigte StaatenN/mm2 (ksi)N/mm2 (ksi)(%)
Alloy 400 UNS N04400 BS 3076 NA13
2.4360
ASTM A164
UNS N04400, N04405
QQ - N - 281
483 (70) 172 (25) 35
Alloy K-500 UNS N05500 965 (140) 724 (105) 20
Alloy 625 UNS N06625 BS 3076 NA21
2.4856
ASTM B564
B466
UNS N06625
830 (120) 415 (60) 30
Alloy 718 UNS N07718 2.4668
ASTM B637
UNS N07718
API 6A 718
1138 (165) 965 (140) 20
Alloy 725 UNS N07725 ASTM B637
UNS N07725
1137 (165) 827 (125) 20
Alloy 825 UNS N08825 BS 3076 NA16
2.4858
ASTM B425
UNS N08825
590 (85) 220 (32) 30
Alloy 825 (Rohr) UNS N08825 BS 3076 NA16
2.4858
ASTM B425
UNS N00825
518 (75) 241 (35) 30
Alloy 825 HS110 UNS N08825 110 ksi BS 3076 NA16
2.4858
ASTM B425
UNS N08825
793 (115) 758 (110) 30
Alloy 925 UNS N09925 UNS N09925
ASTM B805
API 6A CRA
NACE MR0175-3
965 (140) 758 - 965 (110 - 140) 18

Alloy 400:

Alloy 400 ist eine einphasige Nickel-Kupfer-Legierung, die meist warmgewalzt und geglüht verwendet wird. Diese Sorte kann zwar auch temperiert oder kalt umgeformt werden, um die positiven Eigenschaften zu verstärken. Im geglühten Standardzustand ist sie jedoch leicht formbar und gut zu verarbeiten, ohne dass eine weitere Wärmebehandlung erforderlich wäre, um das Phasengleichgewicht der Legierung wiederherzustellen. Auch bei Minusgraden zeigt diese Qualität hervorragende mechanische Eigenschaften. Größere Festigkeit und Härte, bei nur geringen Einbußen bei Duktilität und Schlagfestigkeit.

Alloy K-500:

Alloy K-500 ist eine ausscheidungshärtbare Nickel-Kupfer-Legierung. Wir bieten Alloy K-500 in sämtlichen Zuständen, liefern diese Sorte jedoch vorwiegend warmgewalzt und ausscheidungsgehärtet. In diesem Zustand bietet die Legierung die optimale Kombination von hoher Festigkeit und Duktilität bei jeder Teilegröße. Die Verbesserung dieser Eigenschaften ist Ergebnis der Zugabe von Aluminium und Titan zur Nickel-Kupfer-Basis. Die Legierung wird unter kontrollierten Bedingungen erhitzt, sodass Partikel der ϒ-Phase des Ni3 (Ti, Al) aus der Matrix ausgeschieden werden. Die Wärmebehandlung, mit der diese Ausscheidung bewirkt wird, bezeichnet man auch als Aushärtung.

Alloy 625:

Alloy 625 ist eine Nickel-Chrom-Molybdän-Niob-Legierung (NiCr22Mo9Nb), die warmgewalzt und geglüht erhältlich ist. Hier sorgen Molybdän und Niob für das Phänomen der Mischkristallverfestigung. Dadurch erreicht das Alloy eine hohe Festigkeit, ob bei Raumtemperatur oder bei bis zu 800 °C.

Diese Legierung eignet sich besonders für Anwendungen, bei denen es auf Oxidations- und Lochfraßbeständigkeit ankommt. Sie ist im geglühten Zustand vollaustenitisch und eignet sich gut für die Bearbeitung. Dank des hohen Legierungsgehaltes zeichnet sich diese Qualität durch hervorragende Korrosionsbeständigkeit in einer Vielzahl von stark korrosiven Umgebungen aus.

Alloy 718:

Alloy 718 ist eine hochfeste korrosionsbeständige Nickel-Chrom-Legierung, die warmgewalzt, lösungsgehärtet und ausgehärtet erhältlich ist. Durch Zusatz von Nb, Ti, Al und Ni werden während des kontrollierten Lösungsglühens und Aushärtens verschiedene Ausscheidungen gebildet. Die Folge ist ein erheblicher Zuwachs an Festigkeit und Härte im Vergleich zu anderen Nickellegierungen. Zug- und Zeitstandfestigkeit sind über einen großen Temperaturbereich, von -250 oC bis 750 oC, konstant. Damit eignet sich diese Legierung für eine große Bandbreite von Anwendungen.

Alloy 725:

Alloy 725 ist eine Nickel-Chrom-Legierung mit Molybdän-, Niob- und Titanzusatz, die warmgewalzt, geglüht und ausgehärtet erhältlich ist. Die extrem hohe Festigkeit, etwa doppelt so hoch wie bei geglühtem Alloy 625, wird durch Aushärten und schließlich Ausscheiden der ϒ-Phase mittels kontrollierter Erwärmung erreicht. Da diese hohe Festigkeit durch Aushärten und nicht durch Kaltumformen erreicht wird, bleiben Duktilität und Zähigkeit optimal erhalten. Diese Verarbeitung eignet sich besonders für große und unregelmäßig geformte Teile, bei denen eine Kaltverfestigung nicht möglich ist.

Alloy 825:

Alloy 825 ist eine Nickel-Eisen-Chrom-Legierung mit Molybdän-, Kupfer- und Titanzusatz (NiCr21Mo), die warmgewalzt und geglüht erhältlich ist. Sie zeigt gute mechanische Eigenschaften auch über große Temperaturbereiche, von Minusgraden bis hin zu mittelhohen Temperaturen von bis zu 540 0°C. Durch Kaltumformen kann die Festigkeit erheblich gesteigert werden.

Der hohe Nickelgehalt sorgt für Beständigkeit gegen Spannungsrisskorrosion. Dank des Molybdän- und Kupferanteils widersteht die Legierung auch sehr gut reduzierenden Umgebungen wie Schwefel- und Phosphorsäure. Das enthaltene Chrom sorgt für Unempfindlichkeit gegenüber oxidierenden Umgebungen wie Salpetersäure. Der Titanzusatz wirkt interkristalliner Korrosion entgegen und verbessert die allgemeine Lochfraß- und Spaltkorrosionsbeständigkeit.

Alloy 825 (Rohr):

Alloy 825 ist eine Nickel-Eisen-Chrom-Legierung mit Molybdän-, Kupfer- und Titanzusatz (NiCr21Mo), die warmgewalzt und geglüht erhältlich ist. Sie zeigt gute mechanische Eigenschaften auch über große Temperaturbereiche, von Minusgraden bis hin zu mittelhohen Temperaturen von bis zu 540 0°C. Durch Kaltumformen kann die Festigkeit erheblich gesteigert werden.

Der hohe Nickelgehalt sorgt für Beständigkeit gegen Spannungsrisskorrosion. Dank des Molybdän- und Kupferanteils widersteht die Legierung auch sehr gut reduzierenden Umgebungen wie Schwefel- und Phosphorsäure. Das enthaltene Chrom sorgt für Unempfindlichkeit gegenüber oxidierenden Umgebungen wie Salpetersäure. Der Titanzusatz wirkt interkristalliner Korrosion entgegen und verbessert die allgemeine Lochfraß- und Spaltkorrosionsbeständigkeit.

Alloy 825 HS110:

Alloy 825 HS110 ist eine hochfeste Nickel-Eisen-Chrom-Legierung mit Molybdän-, Kupfer- und Titanzusatz (NiCr21Mo), die warmgewalzt, geglüht und kalt umgeformt erhältlich ist. Mittels kontrollierter Kaltumformung verbessert sich die Dehngrenze im Vergleich zum geglühten Produkt erheblich. Dabei bleiben die gute Duktilität und Zähigkeit erhalten.

Alloy 925:

Legierung 925 ist eine Niederschlag-härtbare Nickel-Eisen-Chrom-Legierung mit Zusätzen von Molybdän, Kupfer, Titan und Aluminium, die in lösungsgeglühtem und gealtertem Zustand geliefert wird. Titan und Aluminium werden gesondert hinzugefügt, um eine Stärkung der Legierung während der Alterung zu bewirken, wenn sich Ni3(Al, Ti)-Gamma(ϒ)-Primärausfällungen in der Legierungsmatrix bilden und Härte und Festigkeit in ähnlicher Weise wie bei den Legierungen K-500, 718 und 725 gesteigert werden.